Anpassung der COVID-19-Regelungen

"In einer mehrstündigen Sitzung hat das Präsidium des Handball-Verbandes Brandenburg (HVB) unter anderem über die 2G-Regelung der Landesregierung diskutiert und beschlossen, wie es mit dem Spielbetrieb auf Landesebene weitergehen soll.

Fakt ist, dass ab Montag, den 15.11.2021 die 2G-Regelung (geimpft oder genesen) für den Trainings- und Wettkampfbetrieb (Kontaktsport-Regelung) für Sportler ab 18 Jahren verpflichtend ist. Für Sportler unter 12 Jahren ist keine Beschränkung vorgesehen, in der Gruppe der 12- bis 17-Jährigen reicht der Testnachweis, der auch in den Schulen erbracht wird. Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde, können unter strengen Auflagen ebenfalls teilnehmen." - Handballverband Brandenburg

Den ganzen Artikel gibt es hier: 

https://hvbrandenburg.de/handhabung-der-2g-regelung-im-landes-spielbetrieb/